« zurück   .   nach unten   .   vorher »

Was war los in Laberland 12.05.2018?

Hallo liebe Leute!

Rassenschande…

    …muss nach dem widerlichen 'Negeraufstand' von Ellwangen als gängiger Begriff offenbar wieder in den Sprachgebrauch eingeführt werden. Was da samt einer ganzen Schlägerbande Asylbetrüger an hassenswerter Gewalt abging, kann nicht mehr anders bewertet sein. Freilich liegt dabei die Rassenschande auf Seiten jener dreist eingeschlichenen Lügner, Betrüger und letztlich Gauner aus Afrika. Gefolgt wurde und wird besagte Rassenschande von der reißerischen Mache unserer sattsam dafür bekannten 'Journaille', die sich nicht schämte, einem offenkundigen Asylbetrüger auch noch ein breites Feld für seine unerträglich frechen Lügen zu bieten.
    Sie verklärten diesen unverschämten Togoer sogar zum Opfer, welches nun in Italien schmählich auf der Straße leben müsse. Keine Frage und kein Wort war es wert, dass der sich mit seiner unverfrorenen Asylbetrügerei selbst in diese Lage brachte. Ein schlichter Rechtsbrecher - Strolch! - welcher hörbar bereits bei seinem abartigen Reiseantritt gen Europa sehr genau wusste, dass Asyl im Sinne weltweit und hiesig geltenden Rechts (politisch verfolgt) nicht entfernt auf ihn zutraf.
    Da kommen einem echt gleich die Tränen vor Rührung, was? Nein: Eher Wuttränen!
    Genau solcher Betrug an aller Welt ist es, was heutzutage Rassenschande ausmacht. Und die globalfaschistisch neurassistisch ausgerichtete 'Journaille' spielt dabei eifrig mit, ferngesteuert durch Atlantikbrücken-Bande sowie andere 'neorassistisch' verbohrte Spießgesellen (bspw. Pro Asyl). Dazu rechnen vorgebliche Seenotretter, welche letztlich das üble Geschäft der Schlepperei und Schleuserei - Menschenhandel! - verrichten, also selbst vorsätzliche Rechtsbrecher, somit schnöde Schufte sind.
    Moralinsauer verlogene Menschenhändler!
    So geht und ging es bspw. der Pro-Asyl-Bande schon seit ihrer Gründung nie um wirklich Asylbedürftige (politisch oder anders verfolgt). Seit je singen sie und andere sog. NGO (Soros-Schergen z.B.) das garstige Lied blanken 'Neorassismus'. Doch deren umgekrempelter Rassismus wie Deutschen- oder allgemeiner Weißenhass bspw. ist eben auch nur ekelhafter und endlos dummer Rassismus.
    Rassenschande! - Und in Wahrheit nur die grause Spitze eines Eisbergs an Lug und Trug!
    All der fast schon verbrecherische Schlich wundert angesichts einer ebenso alles geltende Recht brechenden BK Merkel nicht. Dreist verbrämt sie ihren Volksbetrug mit moralinsaurem Gelaber. Dummerweise glaubten ihr das viel zu viele sogar, statt sie bei der Bundestagswahl 2017 endlich in die sprichwörtliche Wüste zu schicken.
    Gerade bei Politschranzen ist höchstes Misstrauen geboten, wenn sie mit 'Moral' daher kommen. - Fast immer gelogen! - Kaum wer im Lande weiß, dass BK Merkels Rechtsbruch schon viele Monate zuvor eingefädelt und nicht erst im Sommer 2015 von diesem Unwesen im geschmacklosen Hosenanzug erfolgte.
    Kaum wer bekam mit, dass der Propagandasender 'Deutsche Welle' all jene Scheinflüchtlinge bereits lange, lange vorher vorsätzlich nach Deutschland lockte. Wie sollte es hier auch wer mitbekommen in den vielen fremden Sprachen ferner Gefilde, womit die DW regierungsamtliche Propaganda in die ganze Welt prustet? Gleichsam wurde jenen 'Flüchtlingen' ein eigenes Haus samt Rundumversorgung der gesamten Sippe versprochen. Sozusagen das berüchtigte Blaue vom Himmel nebst sinnloser Einwanderung weitgehend nutzloser, weil ungebildeter Leute. Dann wurde im Sommer 2015 arglistig so getan, als sei ganz jäh die Flüchtlingskrise ausgebrochen.
    Rassenschande! - Mit voller - oder voll böser? - Absicht wurde eine Krise erzeugt, die es sonst so nicht gegeben hätte!
    Übelste Rassenschande sind auch all diese 'Läute' aus tieferen Gefilden Afrikas. Mit dem vielen Geld, welches sie für Schlepper und allerlei Gesindel zum Fenster rausschmeißen, hätten sie besser in ihren Ländern etwas sinnvoll aufgebaut. - Aber nein! - Entweder sind sie dazu zu dösig oder zu unfähig oder schlicht zu faul. Da verraten sie lieber ihr eigenes Volk, ihre eigene Rasse und machen sich dumm und dreist auf. Dabei sind die Kosten solcher 'Reise' von einer Höhe, die in ihrer Heimat bereits ein durchaus erkleckliches Vermögen darstellt.
    Und was wollen sie dann hier? - Sie sind nichts, sie haben nichts mehr und können auch nichts! Nicht mal Deutsch können diese dusteren Pfeifen!
    Obendrein belügen sie unsereins denkbar frech, weil sie nur im seltensten Fall tatsächlich asylberechtigt wären - und es sehr genau wissen. Noch schlimmer ist jedoch, dass sie sich selbst belügen. Dies allerdings im widerwärtigen Verein mit hiesiger Lügenpresse und sonstiger sog. Helfer. Welch gewaltige Mengen Geld dadurch den Volkswirtschaften ihrer jeweiligen Heimat entzogen, wird von jenen dreisten Schwarzhäuten nicht begriffen und von den Rassenschändern hier nicht mal ansatzweise betrachtet.
    Wie vorher schon gesagt, ist der Auslandssender 'Deutsche Welle' - Bundeslügentröte! - an diesem Raub dort wie hier eifrig beteiligt. Und somit die Bundesregierung samt der unredlichen Merkel. Leider wissen die wenigsten Deutschen, dass die DW keine öffentlich-rechtliche Anstalt. Die 'Deutsche Welle' ist nichts als das Sprachrohr der jeweiligen Regierung hier. Nichts wird von denen verbreitet, was nicht den Segen des Kanzleramts hat. Die DW ist weisungsgebunden, posaunt nur den Willen der 'Regierigen'. Somit ist die unsägliche Merkel nicht nur für ausufernden Rechtsbruch buchstäblich verantwortlich, sondern hat ihn vorsätzlich herbeigeführt und gewollt.
    BK Merkel war eben nicht von schicksalhaften Ereignissen zu 'Humanität' getrieben: Daher ist sie Heuchlerin und Volksschädling im Hosenanzug! - Rassenschande!
    Aber das darf keineswegs die ranzige Rolle ö/r Rundfunkanstalten und übriger 'Leidmedien' verniedlichen. Gleichgeschaltet wie einst bei Goebbels und in der Zone blökten und blöken sie bald wortgleich einen kotigen Schwall dümmster Propaganda über das Land. Globalfaschismus! Ein aasiger Haufen Wortdreck, wogegen eine seit Jahren übervoll gluckernde Jauchegrube schier Wohlgeruch verbreitet. Russlandhetze, Kriegstreiberei in der Ukraine und auch sonst weltweit, bes. zu Syrien. Verleumdung und Lüge durch Verschweigen und/oder verdrehen von Tatsachen oder durch Berufung auf Lügenquellen wie die berüchtigten Weißhelme.
    Lügen mit der Wahrheit!
    Sie schämen sich nicht, jenen schauderhaften Spekulanten Soros uns als 'Philanthropen', als Menschenfreund zu verkaufen. Übrigens ein Jude lt. britischer Wikipedia (Wikiblödia) und daher Rassenschade für sein Volk! Dabei ist der bisher für zehntausende, gar hunderttausende Tote verantwortlich, die er durch Wühlarbeit und Hetze der verschiedenen, von ihm beherrschten NGO vorsätzlich verschuldete.
    Sie schämen sich nicht, den Drohnenmörder Obama als Friedensengel in den siebten Himmel zu loben. Dabei war und ist gerade diese fies scheinheilige Schwarzhaut einer der schlimmsten Massenmörder der letzten zehn Jahre, verantwortlich für mindestens tausende, wenn nicht zehntausende zivile Opfer. Sein einziger Verdienst war, dass er es vergleichsweise leise laufen ließ und stets Bussi Bussi fein lächelte.
    Kollateralschaden auf leisen Sohlen! Der breit grinsende Tod! Rassenschande!
    Sie schämten sich auch vor Monaten nicht, uns einen offenbar sehr dusseligen Studenten aus Äthiopien als Kronzeugen ihres verlogen kohlensauren Klimawandels - Hexenwahn 2.0! - auf geplagte Ohren und Augen zu kleistern. Der war/ist so offenkundig dumm, dass die Frage steht: Kommt der aus Äthiopien oder aus Idiotien?
    Anders kann das nicht genannt sein, wenn dieser im abartigen Verein mit einer ö/r Lügenanstalt völlig die naheliegenden Gründe für das trocken fallen seiner Heimat übersieht. Frech und dumm - oder verlogen? - wurden als Beweis Bilder gezeigt, wo umfangreiche Ziegen- und/oder Schafherden sowie Rinderherden durch staubige Ebenen Äthiopiens trabten. Allesamt reines Landschaftsgift, weil sie auch noch die letzten Halme abfressen, zertrampeln und dann über die noch verbliebenen wenigen Bäume und dürren Sträucher herfallen. Den Rest besorgt die dort wesentlich heißer als hier brennende Sonne, wodurch der Grundwasserspiegel endgültig in tiefste Tiefen sackt und nichts als eben jene Wüste bleibt.
    Kaum wem hier ist bewusst, dass Äthiopien vor etwa hundert Jahren noch fast zu 80% bewaldet war. Heute sind nur noch kümmerliche Reste Wald über, welcher die Feuchtigkeit binden könnte bzw. den Boden vor Austrocknung schützt. Dumm gedankenlos wurde alles samt Strauchwerk abgehackt, um für gezeigte Herden Weide zu schaffen. Beständig größere Viehherden gaben dem Land schließlich den unausweichlichen Todesstoß der Dürre. Eine Folge, die auch ein wenig gebildeter Mensch nachvollziehen kann. Aber dieser endlos dämliche Student und die Schrumpfköpfe der 'Leidmedien' eben nicht.
    Nein: Das liegt am Klimawandel durch Kohlensäure (CO2)! Wir hierzulande sind schuld daran!
    Es gibt jedoch keinerlei wissenschaftlich haltbaren Beweis für die behauptete Auswirkung von Kohlensäure (CO2). Nur diese endlos blöde Behauptung ob einer dösigen Berechnung ohne jeden überprüfbaren Nachweis geistert überall herum. Obendrein wäre die Menge Kohlensäure (CO2) sowieso viel zu gering: 0,038% bis höchstens 0,04% Anteil an der Erdluft! - Hexenwahn 2.0! - Bis Mitte der 1980er laberten uns allerlei akademische Dummschwätzer deshalb sogar mit drohender Eiszeit voll. Ebenfalls nachweislos aufgrund von 'homöopathisch' gestiegener Kohlensäure (CO2) in der Erdluft.
    Ja, was denn nun? Heiß oder kalt? Warm oder eisig? Dumm oder dämlich? - Umweltschutz statt Klimaschutz! Klimaschutz ist Umweltschmutz!
    Hinzu kommt obendrein, dass es zuletzt im Hochmittelalter in Deutschland bspw. so warm war wie heute am Mittelmeer. Bis zu solchen Werten ist es hier derzeit noch lang hin. Auf Grönland (Grünland) wuchsen damals in geschützten Weiten sogar Wälder und wenig südlich Labradors wilder Wein. Auch Island war an geeigneten Lagen ohne vulkanische Bedrohung recht dicht bewaldet. Apfelhaine konnten dort von den Wikingern im Freiland angelegt werden. Und in Deutschland reiften im Freiland sogar Feigen.
    Selbstverständlich wird es heuer wieder wärmer nach der erst im 19. JH beendeten Kaltzeit, was die Eisbohrkernforschung z.B. für die Jahrtausende seit der letzten Eiszeit zuverlässig nachweist. Ein ständiges Auf und Ab im Verlauf von etwa tausend Jahren. Bewiesen ist auch, dass eine Zunahme (ohnehin sehr gering im Bereich %o) von Kohlensäure (CO2) stets die Folge einer Erwärmung, somit unmöglich deren Auslöser.
    Dass im März d. J. in Deutschland und Europa erneut eisiger Winter herrschte, ist nach hirnloser Lesart der Klimaschwätzer einfach bloß Wetter. Gibt es aber mal einen Ausreißer in höhere Wärme, dann ist das für diese Spinner und Lügner erdzerstörender Klimawandel. Wollen wir wetten, dass uns bei den nächsten warmen Tagen wieder vorgeblubbert wird, es sei der wärmste Monat seit mindestens Jahrzehnten, wenn nicht gleich seit je her? Und sofort kriegen wir wieder uralte Bilder kalbender Gletscher vorgeführt. Dummerweise kalbten die schon immer, auch in der letzten Eiszeit. Damals sogar besonders fleißig.
    Alles rotziger Lug und Trug! Hexenwahn 2.0! Rassenschande!
    Unlängst gab's auch noch einen unsäglichen Kippa-Schwindel zu Berlin, welcher gleichfalls nahtlos in die Reihe 'Rassenschande' passt. Selbstverständlich sprang die Lügenpresse sofort Trittbrett fahrend auf den widerwärtigen Betrugszug samt albernem Getön seitens des inzwischen nur noch lästig vorlauten 'Zentralrates'. Dabei war diese Sache bloß eine geradezu beleidigende Mogelei zweier Lümmel aus dem staubigen Morgenland.
    Arabische Jungknilche, die mal großartig ins Fernsehen wollten!
    Weit und breit gab's nämlich keine Synagoge, aus welcher wer kommen konnte oder in welche wer ggf. wollte. Kippa wäre in letzterem Fall durchaus noch verständlich. Es sollte aber auch nicht so sein! Kaum wer zog auch hier den nahe liegenden Schluss, dass eine so aufdringliche Zurschaustellung von Frömmigkeit nicht bei allen gut ankommt.
    Hierzulande gilt die Faustregel: Wer seine Frömmigkeit dermaßen zur Schau stellt, hat's nötig! Pharisäer! Heuchler! Schlechtes, mindestens aber peinliches Benehmen!
    Hiesige Gepflogenheiten gelten auch für solche Leute, klar? Denn jüdische Kippa oder das hässliche Häkeldeckchen der Mohammedaner bzw. entsprechendes Kopftuch heißt: Guck mal, wie fromm ich bin! Und Du nicht, Du liederliches Unwesen!
    Dass sowas jemand wenig lustig findet - hier war's ein tumber Flegel ebenfalls aus dem dürren Morgenland - müssen solche Zeiterscheinungen eben bedenken. - Selbst verschuldet! - Wer gleichsam als wortlose Anmaßung, als frömmelnde Litfaßsäule zuwege, muss sich über gelegentliche Ausraster nicht wundern. Ob Kippa oder Häkeldeckchen bzw. Kopftuch oder was sonst noch kreucht und baumelt…

Grüße von Mannie

 

Schmipf und Schande oder Lob hierzu? - Dort klicken: Vorsicht! Kann auch beißen! Aber Achtung: Wer dies tut, ist mit Veröffentlichung einverstanden! Bitte gut überlegen, was geschrieben wird?

Andere Frechheiten aus Laberland lesen?? - Bitte hier klicken: Deutsch kann bratzen!

 

| Anfang | Unerhört! | Kostenlos | Bewohner | Nachbarn | Zeughaus | Laberlager | Nachricht |

« zurück   .   nach oben   .   vorher »

 

http://www.rc-webdesign-und-internet.de