« zurück   .   nach unten   .   vorher »

Was ist los in Laberland?

Hallo liebe Leute!

Es ist Wolfszeit    Widerstand tut Not

Hexenwahn 2.0…

    …wurde und wird geplagter Welt mit 'COP23' als kohlensaurer Klimaschwachsinn verkündet. Diesmal tönte der Blödsinn aus Bonn! Zugleich trommelten und trommeln auf allen Sendern und Seiten hirnarme Schwafler-Innen für das voll dämliche bzw. verlogene Gesülze des Klimagesindels. Rund 25.000 sog. Klimaschützer und selbst ernannte Weltretter plapperten und quakten, sind nichts weiter als die neuen Hexenjäger des 21. JH. Bereits im Vorfeld entblödeten sich 'demonstrierend' etwa die gleiche Anzahl solcher Dummschwätzer nicht und blökten ihren grausig dussligen Aberglauben in die Welt.
    Hexenwahn 2.0!

Wir schützen bloß das Klima ...

... Du dummes kleines Luder!


    Doof für sie, dass es keinen wissenschaftlich haltbaren Beweis für ihre Behauptungen zu Kohlensäure=CO2 gibt. Es wabert nur 'akademisch' getünchtes Gelaber ob einer dösigen Berechnung von vor über hundert Jahren. Weder diese kindisch anmutende Berechnung noch andere Auslassungen bisher sind echte Beweise. Sämtlich bloße Mutmaßungen zu 'modischem' Weltuntergangsgedöns nach Maßgabe: Vielleicht, unter Umständen, könnte sein, womöglich usw.!
    Und ebenfalls doof für sie, dass etwas ältere Leute wachen Verstands noch gut erinnern, wie mit gleicher dumm kohlensaurer Begründung bis in die 1980er hinein genau das Gegenteil behauptet: Neue Eiszeit kommt! Klimaschwachsinn gab's somit schon lange vorher vom 'Club of Rome' und anderen Schwadroneuren des Weltuntergangs. Weil es aber dummerweise nicht kälter wurde sondern sogar leicht wärmer, schwenkten diese Klimalügner auf Erwärmung um. Schließlich musste die geraffte Kohle irgendwie begründet sein, welche sie für ihre 'intellekutalistischen' Betrügereien reichlich einsackten.
    Mit Schlagzeile 'Klimakatastrophe' wurde der Spiegel Mitte der 1980er zum Lügenblatt!
    Zweifelsfrei bewiesen ist heute aber, dass es im Verlauf von etwa tausend Jahren ein Auf und Ab des Weltklimas gibt. Belegt durch Eisbohrkernforschung bis ungefähr zur letzten Eiszeit vor über 11.000 Jahren. Zweifelsfrei hierbei auch, dass Kohlensäure - CO2 - mit Erwärmung nichts zu tun hat. Im Gegenteil! Kohlensäure trat stets erst lange nach einer Erwärmung vermehrt auf. Mehr CO2 - Kohlensäure! - in der Luft ist auf keinen Fall Auslöser sondern Folge allgemeiner Erwärmung.

Bitte hier klicken und ALLES lesen:  



Andere Frechheiten aus Laberland lesen? - Bitte hier klicken: Deutsch kann bratzen!

 

| Anfang | Unerhört! | Kostenlos | Bewohner | Nachbarn | Zeughaus | Laberlager | Nachricht |

« zurück   .   nach oben   .   vorher »

 

http://www.rc-webdesign-und-internet.de